ARCHIV

   
 


 

 

BGL Pfadfinder

Vereinsstatuten

Termine

Bilder-Galerie

Humor

Gästebuch

Geschichte ....

"Prinz Eisenherz"

BdP-Aufbaugruppen

Publikationen

DPSG St.Nikolaus-St.Zeno

...und Gott?

PSG-Pfadfinderinnen

VDAPG

VCP-Verband Christlicher Pfadfinder

letzte Meldungen...

Presse

Links für Pfadfinder

Bad Reichenhall

Impressum

Counter

=> ARCHIV

Orte der Begegnung

 


     
 




Friedenslicht 2012

16.12.2012 - 15:30 Uhr   Im Dom zu unserer lieben Frau in München.


Die vier Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände BdP, DPSG, PSG, VCP sowie die VDAPG senden das Friedenslicht auch dieses Jahr aus.

Für die Erzdiözese München und Freising wird am Sonntag den 16. Dezember 2012 um 15.30 Uhr im Münchner Dom der ökumenische Aussendungsgottesdienst zur Aktion Friedenslicht von Betlehem stattfinden. Er wird von Erzbischof Reinhard Kardinal Marx gemeinsam mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Erzpriester Apostolos Malamoussis zelebriert.

Kommt alle mit euren Gruppen, Stämmen, Bezirken und nehmt das Licht mit nach Hause in eure Pfarreien, zu euren Familien und Nachbarn.

»Mit Frieden gewinnen alle« steht über der Friedenslichtaktion 2012 in Deutschland. Es geht um die kleine Flamme, die sich von der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem auf den Weg macht. Damit soll sie allen Menschen in der Adventszeit als Zeichen für Frieden und Völkerverständigung zu leuchten. Wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder reichen dazu das Licht in einer Stafette in viele Länder Europas weiter. Wir zeigen dabei, dass es beim Frieden keinen zweiten oder dritten Platz, sondern nur Gewinner gibt.

Allen die das Friedenslicht aus Betlehem entgegennehmen, weitertragen und erhalten soll dabei bewusst werden, dass Frieden auf der Welt nicht durch einen Wettkampf oder alleine, sondern nur als gemeinsame Aufgabe erreicht werden kann. Es spielt keine Rolle, welcher Nationalität, Kultur und Religion ein Mensch angehört. Ob er mit oder ohne Behinderung lebt. Ob er jung oder alt ? reich oder arm ist. Oder welche Sprache er spricht. Für alle gilt gleichermaßen: Mit Frieden gewinnen alle!

 


Stamm Schwarze Löwen,München lädt ein zum "Tag der offenen Tür "am
23.September 2012 in der Kriegerheimstr.36
Näheres in de HP :schwarzeloewen.de


Altpfadfinder:
Gedenktafel des ehemaligen Pfadfinderblockhauses der Reichenhaller Pfadfinder in Baumgarten herrichten und ev. versetzen-weg. Murenabgänge 



Generalversammlung des VDAPG
unserer Region.

Haus Neuland – Bielefeld Sennestadt

mit unserer ehemaligen Gemeinschaft!

Freitag 09:00 bis 13:00 Uhr Führung und Besichtigung Bethel

Freitag 20:00 Uhr Veranstaltung mit Pfadfindern 07. 09. bis 09. 09 2012,

Mehr in der besonderen Einladung.


7.und 8.September 2012
Friedhof Perlacher Forst in München:
u.a. Gräberbesuch von verstorbenen Pfadfinder/innen
 




HINWEIS:   Suche auch im BdP- Landesarchiv, Obermeierhof in Grafengars/ Post: 84555 Jettenbach,Dorfstr.2  info (at)obermeierhof.de

Archivare: Gernot Bischoff und Rainer Nickel (Devo) und Ferdinand v. Pronzynski (Quax) 

                                            Luftbild:O-Hof       

Ab Oktober findet vorraussichtlich unsere Treffen wieder bei den Weideniglus am Nonnersteg/Saalach Nordufer statt, da das "Haus der Jugend" generalsaniert wird-und eine Hausleitung bis dahin vakant ist. Eine neue Hausleitung wird wohl bis zum Herbst wieder vor Ort sein- leider geht der jetzige Hausleiter, Sebastian Steinmaßl,Dipl.Soz.Pädagoge (FH), an eine neue Aufgabe nach Unken bei Lofer.... 15.August 2011: Das "Haus der Jugend" ist ab sofort für den Jugendverkehr/allgemein nicht nutzbar-weg.Umbau /Generalsanierung! Ab Spätherbst 2011 wird der allgemeine Betrieb im Haus wieder aufgenommen werden.Der genaue Zeitpunkt wird hier noch bekanngegeben!                                                          
                                             *
Nachdem der Betreiber des "Haus der Jugend" ab sofort nicht mehr die Stadt Bad Reichenhall ist, sondern die Jugendhilfe "Jonathan" kann der Pfadi-Treffpunkt  vorläufig nicht genutzt werden .Die Räume des Hauses werden saniert und renoviert-somit steht heute noch nicht fest, ob und wann das Haus von uns wieder genutzt werden kann

 Ich danke Sebastian für seine gute Arbeit u.dafür, daß er immer ein offenes Ohr für meine/unsere Anliegen hatte.Für seinen beruflichen Weg wünsche ich Ihm alles erdenklich Gute und ein herzliches Gut Pfad! Kris


Wer ist Prof. Dr. Rumschöttel ??
Den wenigsten ist bekannt das sich unter diesem Namen
der ehemalige Reichenhaller Pfadfinderführer
des Stammes Götz v. Berlichingen ( Pfadiname: Hinke) verbirgt.....


15.und 16.11.2011: Termine in München
                                     
u.a. Besuch des Grabes von PJL im Waldfriedhof in Solln, Besuch des Stammes "Schwarzer Löwe" in Mchn. Kriegerheimstraße und anschließend im Waldfriedhof-Eingang Lorettoplatz-neuer Teil : Besuch zweier Pfadigräber....






02.05.2009 Altpfadfinder- Jahrestreffen



Samstag, 28.April 2012
 10.Jahrestreffen der Altpfadi-Gilde in Nonn/Karlstein 

1. Samstag, 28.April 2012

2. ab 11:30 Uhr

3. Bad Reichenhall-Ortsteil Nonn
   Gastwirtschaft "Niederalm" (im Nonner Oberland)

4. Programm:
   12-14 UhrUhr: Mittagessen

   15:00 Uhr Kirchenführung in der Georgskirche   (Nonn)  -  mit Karin Lindner,Piding


15:30 Uhr Andacht in der Georgskirche in Nonn mit                    Pfr. Prediger u. Msgn.Holzner

ab 17 Uhr: "geselliges Ratschen und Singen"- Niederalm

Auf Euer zahlreiches Kommen freut sich: Kris -Christian


Es ist ein kleines Jubiläum, weil es unser 10.Treffen dieser Art ist.
Am 15.März 2003 fand sich zum erstenmal ein gutes Dutzend
Altpfadfinder in Baumgarten ein. Den Anstoß dazu gab Schorsch
Ahollinger (Freilassing). In den folgenden Jahren forschten wir
weitere Adressen aus, wodurch sich der Teilnehmerkreis deutlich
vergrößerte.

Doch nun zurück zum diesjährigen Treffen. Die vorbereitende
Arbeitsgruppe legte den Termin so, dass diesmal auch weit entfernt
wohnende Pfadis einen Anreiz haben, nach Reichenhall zu kommen. Es
handelt sich um das letzte Wochenende im April, das mit einem
Brückentag zum 1.Mai vier Tage dauert. Vielleicht beschert uns Petrus
sonnige Frühlingstage mit Blütenpracht und Bergsicht. Wer möchte da fehlen?





 

25.09.2009 in München

Nachmittags Kinder- und Jugendfest der Münchner Pfadfinderinnen und Pfadfinder (rdp, VDAPG) im Hof des Oskar-von-Miller-Gymnasiums. Enthüllung einer von den Schülerinnen und Schülern gestalteten Gedenktafel für den 1.Münchner Pfadfinderzug. Wir freuen uns auf Herrn Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus, der persönlich anwesend sein wird.
Ort: Oskar-von-Miller-Gymnasiums, Siegfriedstr. 22, München.

Änderung lt.rdp:Abendveranstaltung findet anschließend auch im Oskar-v.Miller-Gymnasium statt-nicht in der Alexandrastraße

Abends feierliche Eröffnung der historischen Ausstellung und Dokumentation „Pfadfinden100 in Deutschland – es begann in München“ im Foyer des Landesamtes für Finanzen, Alexandrastraße 3. (Ausstellungsdauer 25. 09. bis 02.10.2009) Das Landesamt steht an der Stelle des ehemaligen Schulgebäudes, in dem 1909 der 1. Münchner Pfadfinderzug gegründet wurde. Enthüllung einer von den Schülerinnen und Schülern des Oskar-von-Miller-Gymnasiums gestalteten Gedenktafel für den 1. Münchner Pfadfinderzug. Die Ausstellung wird von Schülerinnen und Schülern des Oskar-von-Miller-Gymnasiums als Geschichtsprojekt erstellt.




Achtung+Terminverschiebung+Achtung-Terminverschiebung+Achtung!
  NOSTALGIE-HÜTTENWOCHENENDE
"Teisendorfer Hütte"


ca. 8 Gehminuten vom Predigtstuhlhotel entfernt - reservieren.
Neuer Termin wird noch bekanntgegeben-neuer Termin !!!

Es ist aber auch möglich, nur einmal zu nächtigen,
Freitag auf Samstag oder von Samstag auf Sonntg

Genauere organisatorische Absprachen erfolgen mit den Teilnehmern.



rdp             
Arbeitsgemeinschaft Bayern  
                                                               
                                                                                        Staatl. Oskar-von-Miller-Gymnasium                                                                                                                               
                                                           Früher: Altes Realgymnasium    
 
Großes Fest der Münchner Pfadfinder
für die Münchner Kinder und Jugendlichen
anlässlich des Jubiläums „Pfadfinden100: 1909 – 2009“
 
Wann? Freitag 25. September 2009
Wo? Schulhof des Oskar-von-Miller- Gymnasiums, Siegfriedstr. 22, 80803 München
Wie lange? Von 15.00 bis 18.00 Uhr
Schirmherren: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer
                        Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München Christian Ude
Zeitplan:              
               15.00 Uhr Beginn   des Festes
               16.45 Pressetermin
               17.00 Grußworte der Ehrengäste
               17.30 Enthüllung der Gedenkplatte durch Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle
               17.45 Eröffnung der Ausstellung (s. u.) mit Empfang
               18.00 Ende des Festes
               19.00 Uhr Ende Ausstellungseröffnung        
Informationen: www.rdp-bayern.de; pfadfinden100@rdp-bayern.de; Tel. 089-656417
 
Kostenloses Mitmach-Programm für alle:
Schaulager, Stockbrotbacken und Würstelgrillen, Filmjurte, Märchenzelt, Kimspiele, Improvisationstheater, Schifferlralley, Jojo-Wettbewerb, Knüpfen einer begehbaren Seilbrücke, Aktions-Halstücher und Halstuchknoten basteln, Schlüsselanhänger basteln, Bierfilzlwerfen, Fotogestaltung, Brandmalerei, Origami, Lederschmuck, T-Shirt-Gestaltung  …   
Der Schulhausmeister bietet Getränke, Pausenbrotzeit und Grillwürstel zum Verkauf an.
 
Ausstellung „1. Münchner Pfadfinderzug am Alten Realgymnasium“
Ort: Ausstellungsraum im Oskar-von-Miller-Gymnasium
Eröffnung: 17.45 Uhr
Dauer: 25. 09 bis 02. 10. 2009
Öffnungszeit: Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Anmeldung im Sekretariat,
                      Führung auf Wunsch
 
Gefördert mit freundlicher Unterstützung durch den Bezirksausschuss 12 München Schwabing-Freimann,das Schulreferat der Stadt München, das Kulturreferat der Stadt München, den Bayerischen Jugendring, die Stiftung Pfadfinden und viele große und kleine Spenden der Pfadfinder und ihrer Freunde.
V.i.S.d.P: rdp-Bayern n.e.V. c/o Dr. Oliver Leffler, Hans-Mielich-Str. 1a, 81543 München

Den Begriff Horst gab es schon im Vorgängerbund des BdP, dem BDP (vor 1971). Auch dort bezeichnete er den Zusammenschluss mehrer Stämme einer Stadt, einer Landschaft oder von Stämme benachbarter Orte. Geführt wurde ein Horst von einem Horstführer der von den Führern der beteiligten Stämme gewählt wurde





Achtung+Terminverschiebung+Achtung-Terminverschiebung+Achtung!
  NOSTALGIE-HÜTTENWOCHENENDE
"Teisendorfer Hütte"


ca. 8 Gehminuten vom Predigtstuhlhotel entfernt - reservieren.
Neuer Termin wird noch bekanntgegeben-neuer Termin !!!

Es ist aber auch möglich, nur einmal zu nächtigen,
Freitag auf Samstag oder von Samstag auf Sonntg

Genauere organisatorische Absprachen erfolgen mit den Teilnehmern.


Donnerstag, 5.11.09  ab 17 Uhr-Treffen:" Prinz Eisenherzwo?
"     
"Haus der Jugend" Münchener Allee im Vorraum
Thema: Aufteilung der Wölflingsmeute u.a.Stufen,
Jahresmitgliedsbeiträge für 2010 BdP

Vorschläge für Leiterratswahlen 
-------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Freunde, mein Projekt "Siedlung" des zukünftigen Stammes "St,Nikolaus-St.Zeno" Bad Reichenhall muß ich vorläufig zurückstellen,da noch Gespräche mit dem DPSG- Unterbezirk ausstehen. Ich habe Kontakt mit den Vorstandsmitgliedern Stefan Durner, Pastoralreferant und Stefan Höglauer- welche beide im Bez.Vorstand für die Wiedergründung /Neugründung meines Anliegens noch zustimmen müssen- habe ich zwar zwischenzeitlich zwei  Gesprächstermine-sehr kurzfristig - erhalten!Leider konnte ich-wegen eigener,wichtiger Termine/Terminüberschneidungen noch kein Gespräch abstimmen!    Seit rd.40 Jahren ruht nicht nur zu meinem Leidwesen der ehemalige Traditionsstamm- jetzt kommt es mehr oder weniger auch nicht  auf ein paar Wochen mehr an! Inzwischen seit ihr alle bei meiner BdP-Aufbaugruppe herzlich willkommen. Außerdem zeigt meine Mitgliederwerbung rasante Erfolge:  Wir werden wieder viele neue  Gesichter haben, die bei uns "reinschnuppern" wollen ......                                                                                                                       
 neu edit:13.3.010

 

Freitag,den 5.2.10:  ca.10 Uhr-Vormittag:Referat in der Grund-Schule St.Zeno   Thema :Pfadfinder- wieder im Ort                                                   

Mittwoch,den 10.02.10:  9 Uhr10 -Vormittag:Referat in der Grundschule in Marzoll. Thema: Pfadfinder-wieder im Ort

Freundeskreis ehemaliger Pfadfinder/innen:

Jahrestreffen der Altpfadfinder:  
24.4.10: ab 11 Uhr 30 auf der" Niederalm" im Nonner Oberland . Nachmittag zu den Listsee-Quellen mit Führung eines Mitarbeiters der Stadtwerke Bad Reichenhall   

War ein gelungenes Treffen: Super Wetter-Sonnenschein bis Untergang auf der Westterasse! Rekordbeteiligung!! 2 neue Eintragungen 

Sippe "Ajax": 
Di, den 29. Juni: Außentermin:ab 17Uhr30 - Ortsteil Kirchberg-Luitpoldbrücke, Saalach Ostufer, am Bolzplatz
(Stern)Feuer -Stockbrot backen-Würstl grillen-Steinmandl bauen
 Achtung: Bei schlechtem Wetter  (starker Regen) wird der Termin verschoben...                                                              

31.7. - 6.08.2010: Sommerlager des Stammes Albatros München-Solln: Am Jachen, Höfen i.Auwald
üb.Lenggries

Dienstag,den 3.8. Haus d.Jugend: Termin um16 Uhr fällt aus,weg.Sommerlager! ( erst wieder am: 17.8.)



Ein freundliches Hallo an die Geschäftsführung des BdP! Nachdem ich seit geraumer Zeit als Eigeninitiative versuche, daß wir ein verbandsübergreifendes Bundeslager der rdp-Verbände Wirklichkeit werden lassen. Ebenso habe ich in allen maßgeblichen Foren und anderen öffentlichen Medien die Machbarkeit eines Welt-Jamborees in Deutschland publiziert! Ich bitte heute die Geschäftsleitung des BdP darauf mitzuwirken, daß diese Ziele in den nächsten Jahren verwirklicht werden können. Bitte lest alles wichtige dazu konzentriert in meiner Homepage: www.bgl-pfadfinder.de.tl.Seite:Publikationen. Ferner wäre ich dankbar, wenn das Thema "gemeinsames Bundeslager" bzw. "Gastgeber für ein Welt-Jamboree in Deutschland" auf die Tagesordnung bei der nächsten rdp-Versammlung gesetzt wird. Außerdem wäre es von Vorteil-wenn auch in unsereren Landeszeitungen  (wie "action") ein entsprechender Artikel erscheint.(sowie in der Bundes-HP)! Bei dem verbandsübergreifenden Bundeslager könnte langfristig auch z.B. alle vier Jahre ein gemeinsames Großlager stattfinden. Dies käme auch organisatorisch u.geldlich für die einzelnen Verbände letztendlich vorteilhaft zum Tragen-von der bundesweiten Werbung über die Medien auf jeden Fall ein Gewinn! Außerdem kämen auch noch geldliche Zuschüsse aus Bundesmittel v.Staat dazu! Das gleiche wäre für die Ausrichtung eines Welt-Jamborees der Fall, zumal ja wir als Gastgeber weltweites Interesse am Pfadfindertum wecken würden-was sich schließlich auch positiv auf neue Mitglieder hier im Land auswirken wird. 103 Jahre Pfadfinden in Deutschland-aber noch nie hatten wir im eigenen Land ein Jamboree ausgerichtet-ich meine es wird Zeit, daß dies endlich realisiert wird! Meine Bitte heute:diese Punkte auf die jeweilige Tagesordnung setzen-damit wir hier weiterkommen! Natürlich bin ich gerne für jede Antwort dankbar! Es grüßt freundlich und herzlich Gut Pfad! Kris aus Bad Reichenhall,Christian Kraus,

Freie Altpfadfindergilde BGL-Pfadfinder:

anmelden...1.Oktoberwochenende auf dem
Obermeierhof in Jettenbach-bitte rechtzeitig bei Rudi




 

 :Andrea Breitenbach, 96120 Bischberg/  bei Bamberg, Sonnenleite 7   andreabreitenbach@web
Vorsitzende LV Bayern-2009 - 2011

die Andrea, Landesvorsitzende v.Bayern 2009-2011


vor nunmehr 5 Wochen fand unser alljährliches Treffen statt.
Danke all denen, die gekommen sind. Es war wieder "bärig".
Danke unserem Kuraten Ludwig Prediger für die kurzweilige Vorstellung der Salinenkapelle.
Danke auch denen, die mir ihre Absage mitteilten/mitteilen, damit ich Auskunft geben kann, wenn nachgefragt wird ("Host du wos von der/dem ... ghert?").

Bei der Besichtigung des Quellenbaus der Alten Saline kam es zu zwei bemerkenswerten Szenen:

- Als unser jugendlicher Führer uns die Lage/Örtlichkeit von Gebäuden (z.B. der Neuen Saline) erklären wollte, erntete er von uns Schmunzeln und Gelächter.
  Mia Kaiser-Wenig erklärte dem verunsicherten Jungmann, dass er lauter Reichenhaller vor sich habe, die eine genaue Ortsbeschreibung nicht nötig hätten.

- Als er später in der Großen Grotte vom angeblichen Schulunterricht in Kriegszeiten erzählte, staunte er nicht schlecht, als dies von Robert Rathgeber
  bestätigt und ausgemalt wurde, weil er dies als Schulbub selbst erlebt hatte.

Zum ersten Mal dabei waren: Christa Krause/Resch (PSG), Maria Mayr/Eder (PSG), Hans Breuer (BDP) und Robert Hültner (DPSG)

Als besondere Überraschungsgäste konnten wir die Familie Schädel begrüßen. Stefanie Schädel ist im BdP, Landesverband Bayern, die Landesbeauftragte für Erwachsene.

Christian Kraus hat eine Homepage erstellt: www.bgl-pfadfinder.de.tl  Lest doch selbst, was er sich für Ziele gesetzt hat.

(Auszugsweise email von Rudi)

 

 




Die 220.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Deutschland wollen mit der Weitergabe des Friedenslichtes aus Betlehem an »alle Menschen guten Willens« ihren Beitrag zum Frieden leisten. Wir folgen dabei auch dem Auftrag des Pfadfindergründers Lord Robert Baden-Powell: »Niemand weiß, welche Form der Frieden haben wird. Eines ist aber wesentlich für einen dauerhaften Frieden: Der Wechsel zu engerer gegenseitiger Verständigung, der Abbau von Vorurteilen und die Fähigkeit, mit dem Auge des anderen Menschen in freundlicher Sympathie zu sehen.«

 
 

 

 
Copyright by Christian "Kris" Kraus, Bad Reichenhall